Hausbeschreibung

Sie sind hier: Startseite » Hausbeschreibung

Das Fundament

Das Fundament: (Eigenleistung, kann separat angeboten werden)

Besteht aus einer in einem Glasschotter eingebetteten Bodenplatte aus Beton.

Die Eigenschaften: wärmedämmend, wärmebrückenfrei, druckfest, wasserdicht, schädlingssicher, nicht brennbar, langlebig, umweltfreundlich, wirtschaftlich, kurze Bauzeit.

Optional ist auch ein Schraubfundament möglich.

Außenwände & Fassade

Die Außenwände & Fassade:

Gut mit Hanf (optional Holzfaser) gedämmte, diffusionsoffene Außenwandkonstruktion mit hinterlüfteter Fassade aus Lärchenholz (optional Kalkputz mit farbigen Sanden). Die Innenseiten der Außenwand sind mit einer ganzflächigen Wandheizung, eingebettet in einem Lehmputz versehen.

Wintergarten

Der Wintergarten:

Er dient als thermischer Motor. Weitere Funktionen sind eine organische Schleuse zwischen Außenwelt und dem Haus, sowie als Schutzraum für die Pflanzen in den Wintermonaten. In den Sommermonaten und der Überganszeiten ist es ein zusätzlicher schöner Platz zum Verweilen.

Innenwände

Die Innenwände:

Die Konstruktion besteht aus einem Holzständerwerk, welches mit Lehmsteinen / Holzfaser -Flexdämmung ausgefüllt und mit Lehmbauplatten beplankt sind. Dies führt neben einer konstanten behaglichen Raumluftfeuchtigkeit auch zur Bindung von Gerüchen sowie Schadstoffen und einer sehr wohltuenden Raumakustik.

Im oberen Wandbereich sind abdeckbare Glasfelder eingelassen um ein ganztägiges natürliches Tageslicht in allen Räumen zu gewähren. So ist die kostenlose solare Energie zusätzlich nutzbar und schenkt den Räumen Luftigkeit und Leichtigkeit.

Ein weiterer weitsichtiger Aspekt ist die Einplanung von zweiseitigen Wandschränken als Innenwand. Dies gewährt neben Kostenersparnis auch viel Stauraum, wie es ein nachträglich gekaufter Aufstellschrank nicht leisten kann.

Wandgestaltung

Die Wandgestaltung:

Als Endbeschichtung kommen Lehm-, Kalkfarben, aber auch hochwertige Spachteltechniken (Kalk-, oder Lehmglätte) in Betracht. In den Nassbereichen ist ein fugenloser versiegelter Kalkspachtel, normaler Fliesenbelag bis hin zum marokkanischen Tadelakt möglich. Die übliche Frage nach der Wandflächenheizung in Kombination mit Bildern aufhängen ist mittels einer umlaufenden Galerieleiste gelöst, was eine hohe Flexibilität der Bilderanordnung bietet.

Haustechnik

Die Haustechnik:

In der Haustechnik gehen wir neue Wege und das ist ein Alleinstellungsmerkmal. Wir haben eine Humusheizung entwickelt, welche die Verrottungswärme von Holzhäcksel nutzt. Neben einer permanenten Wärmegewinnung von 50°C, unabhängig von Sonne und Wind, gewinnt man als Folgeprodukt aus den Holzhäcksel einen sehr hochwertigen Humusboden zur Bodenkultivierung. Gepaart mit einer Steam Back Solaranlage ist die höchste und unabhängigste Wärmeerzeugung für Heizung und Warmwasser erreicht. Ressourcen schonend, nahezu wartungsfreie, sowie langlebige, einfache und zuverlässige Technik zeichnen dieses in der Anschaffung kostengünstigste Energiekonzept mit den geringsten Betriebskosten aus.

Es wird ausschließlich Strahlungswärme der Wandflächenheizung / Fußbodenheizung / Deckenheizung genutzt. Es stellt das gesündeste und energetisch sparsamste Heizsystem dar. Der Lehmputz in welchem die Wandflächenheizung eingebettet ist sorgt für eine Wärmespeicherung und ausgeglichene gesunde Raumluft.

Alternative Energiequelle

Solarenergie:

Es gehört zu jedem Haus ein Wintergarten, welcher neben hohem Lichteinfall auch für einen thermisch guten Zustand sorgt. Die Zwischenwände verfügen ab 2 m. Höhe über Glasstreifen, welche das gesamte Haus von morgens bis abends mit natürlichem Licht versorgt. Die bereits erwähnte Solarthermie ist durch eine PV Anlage zur Stromerzeugung ergänzt. Dass die Wasch- und Spülmaschine über einen Warmwasseranschluss verfügt gehört bei uns zum Standard.

Dach

Das Dach:

Es besteht aus einer Brettstapeldecke, einer Hanfdämmung und einem Gründach.

Das Ergebnis ist ein sehr guter U-Wert für den Winter, sehr hohem Hitzeschutz im Sommer, Betriebskosteneinsparung durch nicht versiegelte Baufläche, hoher Wasserrückhaltung bei Starkregen, unbegrenzte Haltbarkeit, Förderung der Biodiversität für Insekten sowie gutem Schallschutz.

Fenster / Türen

Die Fenster / Türen

Bevorzugt werden Vollholzfenster und -Türen verwendet. Auch hier überwiegt der Nachhaltigkeitsgedanke gegenüber dem niedrigeren Preis eines Kunststofffensters.

Richtig behandelt (mit reinem Leinöl) können Holzfenster Jahrhunderte überstehen – Kunststoff endet nach 30 – 40 Jahren. Dazu kommt der warme behagliche Charakter eines Holzfensters, welches fachgerecht mit Leinöl behandelt pflegeleicht ist und viel Freude bereitet. Die Glasscheiben bestehen aus 3 Fachverglasung. Die Konstruktion ist ein Kastenfenster mit Rahmen, was mögliche Wärmebrücken komplett ausschließt und keinerlei Abklebungen und Dichtfolien benötigt. Auch hier ist auf Langlebigkeit geachtet.

Sanitäranlage

Die Sanitäranlagen:

Neben den üblichen Standard wie bodengleiche Dusche, Waschtisch usw. bieten wir auch Komposttoiletten an. Die Vorteile sind: komplett wartungsfreie Technik (ausgenommen optionaler Lüftungsventilator), Betriebskosteneinsparung und Unabhängigkeit von Strom & Wasser (man bedenke, ohne Strom kein Wasser). Ein weiterer Aspekt ist die Nachhaltigkeit, wenn man sich bewusst macht, wieviel Energie aufgebracht werden muss, um Wasser zu transportieren und im Klärwerk aufzubereiten, um binnen einer Minute dieses wieder zu konterminieren.

Fussboden

Die Fussböden:

Zwischen der Unterkonstruktion aus Hanfdämmung / Holzfaser Einblasdämmung und wassergeführter Bodenheizung befindet sich ein Vollholzdielenboden (Kiefer, besser Eiche) mit Fussbodenhartöl endbehandelt. Das gewährleistet neben einer angenehmen, warmen Haptik, eine komplett schadstofffreie Qualität und langlebigen Charme.